Auf zum See

Out Of ToWn

Irgendwann wird es auch mir zuviel in den eigenen vier Wänden. Da war nach dem Lock-Down klar: Auf zum See! Der Neusiedlersee ist mein liebster Ausflugsort, wenn es einmal heißt ein paar Stunden durchzuatmen, eine kurze Auszeit zu nehmen.

Frauenkirchen 2016

Das muss gar kein Wochenende oder ausgewachsener Daytrip sein. Man ist ja von Wien wirklich gleich da, ob mit S-Bahn, Bus oder Auto. Im April war mir die Decke plötzlich gehörig auf den Kopf gefallen. Obendrein fielen 2 Urlaube 2019 flach. Dezember, Jänner sind sowieso nie meine Lieblingsmonate … Aber weißt Du was? Ich seh den See, und alles ist vergessen. Selbst ein kurzes Mittagessen auf der Terrasse reicht aus, dass meine Batterien wieder aufladen. Bei anderen Ausflügen ist das nicht so. Auch nett, aber der Seewinkel hat was, das mich total erdet und zufrieden macht.

Jois
Jois – 2012
Mai 2016
Podersdorf 2018

Und ich mag diese kleinen Ortschaften. Nicht Alle, aber viele. Wenn ich meine Lieblingsorte rund um den See aufzählen sollte … Ich beschränke mich jetzt auf meine immer währenden Favoriten der letzten 15 Jahre.

Perfekt für einen Sonnenuntergang: Leuchtturm Podersdorf
Ortskern von Purbach 2020

Meine Top 5 Plätze um den Neusiedlersee

Purbach 2020

5. Neusiedl. Nicht der Ort aber das Umland, und ganz besonders die Mole, und die kleine Hafen-Seesiedlung. Wie oft habe ich mich hier schon umgesehen, ob da nicht ein kleines Häuschen für mich drin wäre.

4. Eisenstadt: A morning in Eisenstadt – Tipp: Mach Dich vorab schlau wann wer geöffnet hat. Ich stand da schon öfter vor verschlossenen Türen bei Geschäften, Märkten, Lokalen. Aber sonst, eine herrliche kleine burgenländische Stadt umgeben von österreichischer Natur.

3. Frauenkirchen, weil die Landschaft einfach wunderschön ist. Der Seewinkel hat für mich das beste Klima Österreichs. Natur pur, und perfekt für Gemüseanbau, wie man hier auf den Stekovics-Feldern sieht. (Übrigens allein einen Ausflug wert; nicht nur wenn man was für Paradeiser übrig hat.)

Frauenkirchen 2016

2. Purbach, hat für mich einen unerschütterlichen Charme. Die alten Mauern, der kleine Ortskern mit Pestsäule, die Kirche. Und dann das gute Essen. Ich sag nur Kloster am Spitz und Gut Purbach, nur 2 Wirtshäuser wo wir in den letzten 2 Jahrzehnten schon einige nette Stunden verbracht haben.

Purbach 2020
Pestsäule Purbach

1. Jois kann ich überhaupt nicht begründen. Der Blick auf den See ist dort einfach besonders schön. Und die Seehäuser ein Märchen am Wasser inmitten des Naturschutzgebietes.

Picknick beim Yachthafen von Jois 2020

Dürfte ich mir aussuchen, wo ich wohnen möchte, und wäre das Finanzielle kein Thema, es würde ein Farm to Table Konzept in Frauenkirchen oder Weiden werden. Sonst eine Schriftstellerkarriere in einem Seehaus in Jois oder Neusiedl. So, das waren meine Träumereien, die mir ein Schmunzeln unter die Maske zaubern. Und jetzt geht es wieder auf meine 42qm Ernteparzelle zum besten Biogemüse, weil mit Liebe aufgezogen, und frisch geerntet, wenn es reif ist.

Ein bisschen Shopping ist auch mal dabei.
French Flair in Parndorf
Schützen

Natürlich kann man Rund um den See köstlich essen. Auch wenn ich für kurze Ausflüge immer Zeit für ein Mittagessen in der Mole West in Neusiedl oder dem Fritz in Weiden einplane, darf es einmal länger dauern bevorzuge ich dann schon die Restaurants, die mit hoher Kochkunst und besten Zutaten aufwarten.

Oggau 2015
Oggau 2015

Speichere gerne das Foto auf Pinterest um die NeusiedlerseeAusflugstipps wiederzufinden: